Elektra Abtwil

Ladestationen für Elektrofahrzeuge
Der Anschluss eines Ladegerätes oder einer Steckdose für die Batterieladung von
Elektrofahrzeugen ist meldepflichtig und benötigt eine Bewilligung des Verteilnetzbetreibers.
Für Ladestationen oder Steckdosen für Elektrofahrzeuge muss eine Steuermöglichkeit
(Unterbrechung des Ladevorgangs Sperrschütz) vorgesehen werden.
Ein- und zweiphasiger Bezug an Ladestationen ist nur bis 16A zulässig.
Bei mehreren Ladestationen/Steckdosen in einer Liegenschaft/MFH/Siedlung ist die
Installation und der Betrieb eines Lastmanagementsystems zwingend.
Muss die Hausanschlusssicherung erhöht werden, so werden Anschlussgebühren fällig.


EFH/DEFH/Kleinanschlüsse
Fr. 60.- pro Ampère
MFH/Industrie/Gewerbe
Fr. 110.- pro Ampère


Muss die Hauszuleitung verstärkt werden, werden zuzüglich zu den Anschlussgebühren
die Netzkosten in Rechnung gestellt.

 

Home

E-Mail

Impressum